Oberstufe ! Rechenbeispiel

Rechenbeispiel 2 zu:

A.21.02 | reale Anwendungen (Extremwertprobleme I)

Einem trotteligen Lehrling einer Glaserei fällt eine Glasscheibe herunter, die bricht und danach wirklich zufällig die Form eines rechtwinkligen Dreiecks mit den Seitenlängen 3m, 4m, 5m hat. Der Meister sagt nun: „Als Strafe musst du aus dieser Glasscheibe ein rechteckiges Stück dergestalt ausschneiden, dass dieses maximalen Flächeninhalt annimmt!“ Helfen Sie dem Lehrling!

 

enlightened Bevor du dieses Video anschaust, solltest du dieses Thema beherrschen:

>>> [A.05.03] Hochpunkt und Tiefpunkt

>>> [A.13] Ableitungen

>>> [A.21.01] Überblick

Rechenbeispiele:
A.21.02 | reale Anwendungen (Extremwertprobleme I)