Mittelstufe

A.21.03 | Dreiecksflächen, Rechtecke

Eine der häufig auftauchenden Extremwertaufgaben: Man muss die maximale Fläche eines Dreiecks oder die maximale Fläche eines Rechtecks bestimmen, wobei ein Eckpunkt (oder zwei) auf einer vorgegebenen Funktion liegt. Man verwendet die Formel A=½·g·h bzw. A=a·b. Eine der Seiten ist meist eine waagerechte Strecke (die man als Differenz der x-Werte berechnet), die andere Seite ist meist senkrecht (wird also als Differenz der y-Werte berechnet). Dieses in die Formel einsetzen und schon ist die Aufgabe halb gelöst.

 

enlightened Bevor du dieses Video anschaust, solltest du dieses Thema beherrschen:

>>> [A.05.03] Hochpunkt und Tiefpunkt

>>> [A.13] Ableitungen

>>> [A.21.01] Überblick


enlightenedenlightened Es gibt themenverwandte Videos, die dir auch helfen könnten:

>>> [A.21.04] Umfang

>>> [A.21.05] Kegel- und Zylindervolumen


enlightenedenlightenedenlightened Sobald du dieses Video verstehst, kannst du auch folgendes Thema angehen:

>>> [A.21.09] Hässliches